Wichtiger 3:0 Sieg der 2.Herren

Posted on Posted in Mannschaften, PaBo News

Wieder einmal waren unter Woche die Zauberkünste von unserem Trainer Holger gefragt. Und tatsächlich schaffte er es aus 7 Zusagen von Spielern am Freitag, 14 reale Spieler am Sonntag zu machen. Wie er das schaffte ist unklar, magische Kräfte oder irische Ãœberzeugungskünste, niemand weiss es, am Ende gelang Holger Copperfield das Wunder von Borsdorf und eine schlagkräftige Truppe stand zum wichtigen Spiel bereit. Jedem der Beteiligten war klar das gegen einen direkten Abstiegskontrahenten nur ein Sieg zählte und man spürte das Wissen darum von Anfang an. Es war über die gesamte Zeit ein Spiel auf Augenhöhe, wobei dies nur metaphorisch richtig ist, denn gerade bei Standardsituationen waren die Gäste uns körperlich überlegen. Doch wie bereits in den letzten Spielen hielten wir mit Einsatz und Panitzscher Tugenden dagegen und konnten uns so von Beginn an behaupten. Der Matchplan sah vor die ersten 20 Minuten nach vorn Druck zu machen und so gelang uns in der 6.Minute ein perfekter Angriff über Rico, der den startenden Schnitte anspielte und der in Torjägermanier zum frühen 1:0 traf. Um es vorweg zunehmen, Schnitte erwischte nach seiner verletzungsbedingten Pause besonders offensiv einen Sahnetag. Die Gäste versuchten nun den Ausgleich zu erzielen und spielten sich immer wieder gefällig bis zum Strafraum, dann aber war meistens Schluss. Die Abwehr stand in dieser Phase gut und wenn doch etwas durchkam war unser Torwart Moppe zur Stelle. Wir versuchten immer wieder mal mit langen Bällen unsere schnellen Stürmer ins Spiel zu bringen, aber erst in der 44.Minute gelang nach Pass von Kay auf Rico der entscheidende Durchbruch und Rico lief allein auf den Torwart zu und legte cool auf den mitlaufenden Schnittinio ab und dieser vollendete zur 2:0 Halbzeitführung. In der Halbzeit war uns klar, dass Wacker nun nochmal richtig Dampf machen würde und so kam es dann auch. Von Beginn an der 2.Halbzeit berannten die Gäste unser Tor. Wir konnten uns kaum noch entlasten, doch mit riesigen Einsatz, etwas Glück und ganz viel Moppe im Tor gelang es uns die Null zu halten. In der letzten Minute dann konnte Rico einen Querschläger nach einem unserer wenigen Offensivaktionen im Strafraum annehmen und schob zum 3:0 Endstand ein.

Fazit: Mit dem Einsatz der letzten Spiele und mit der fast perfekten Chancenverwertung holten wir einen am Ende verdienten Sieg. Natürlich hatten die Gäste unendlich mehr Ballbesitz und viele Schüsse Richtung Tor, doch an diesem Tag belohnten wir uns endlich mal für den Aufwand den wir betreiben. Diesmal müsste man alle 14 Mann einzeln loben, doch 3 Mann sollen im Speziellen heute genannte werden: Pö war wieder ein Vorbild an Einsatz und Willen, Fabian-Martin spielte bei seinem Debüt sicher und gab der Abwehr viel Stabilität und Moppe im Tor war einfach überragend. Unglaublich was er für ein Spiel ablieferte. Am Ende gewinnt man aber nur zusammen solche Spiele und genau das haben wir am Sonntag gezeigt. Jetzt heißt gut diese Woche trainieren und am Samstag beim Derby in Althen nachlegen. Und vielleicht schaffen wir es ja sogar schon mal am Freitag 14 Zusagen von Spielern zu haben. Ja klingt nach einem verrückten Wunsch aber träumen darf man auch noch im hohen Alter..:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.