1. Mannschaft startet mit Auswärtssieg in die neue Saison!

Posted on Posted in 1. Herren, PaBo News

Optimal beginnt die neue Spielzeit für unsere 1. Mannschaft, bei Victoria Leipzig nahm die Wedemann-Elf alle drei Punkte mit zurück nach Panitzsch.Nach einer guten Saisonvorbereitung (4 Siege und 2 Niederlagen in den Testspielen) stand am Samstag nun der Saisonstart vor der Tür. Für den Absteiger aus der Stadtliga ging es zum Aufsteiger aus der Kreisklasse. Der Gegner, Victoria Leipzig, war zwar die große “Unbekannte”, wurde aber zu 100% nicht unterschätzt, zumal sie in den letzten beiden Jahren sehr souverän den Weg von der 2. Kreisklasse in die Stadtklasse fanden und dabei immerhin im letzten Spieljahr 130 Tore schossen.

Top eingestellt und hochmotiviert startete der Gast aus Panitzsch die Partie. Was PaBo in der ersten halben Stunde auf den Platz brachte, sahen die vielen Panitzscher Fans schon richtig lange nicht mehr. Folglich stand es bereits nach knapp 20 Minuten 2:0 für PaBo. Tim Fröhlich, vor ein paar Tagen erst 18 geworden, war das erste Saisontor vergönnt. Und das sozusagen in seinem Pflichtspieldebüt im Herrenbereich und bereits nach zwei Spielminuten. Mit einem satten Linksschuss genau in den Winkel brachte er sein Team in Führung. Fortan kannte das Spiel nur eine Richtung, der Torwart der Heimmannschaft wurde dabei schon früh sehr beschäftigt. Zweimal reagierte er stark, erst scheiterte Torsten Schönfeld an ihm, wenig später Thomas Müller mit einem Fernschuss. Besser machte es Tom Schneider, nach einer schönen Flanke von Rene Reinicke nahm er den Ball am langen Pfosten direkt ab und traf zum hochverdienten 2:0. Ehrlich gesagt war Victoria mit diesem Ergebnis noch gut bedient, denn Steve Kühn vergab daraufhin doppelt, erst ging sein Schussversuch knapp neben das Tor und kurz darauf traf er nur den Außenpfosten.

Eine Minute vor der Pause bekam die Heimelf aus heiterem Himmel die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, doch der Panitzscher Schlussmann Florian Roth war zur Stelle. Eine überragende erste Halbzeit, mit dem einzigem Manko, die Partie nicht bereits vor der Pause entschieden zu haben, ging zu Ende.

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer nun ein nicht mehr so einseitiges Spiel, Victoria bekam wohl eine gehörige Halbzeitansprache und trat stark verbessert im zweiten Spielabschnitt auf. PaBo hatte phasenweise große Mühe im Defensivbereich, hielt aber ordentlich dagegen. An letzter Stelle war in dieser Partie Florian Roth stets ein super Rückhalt im Tor der Panitzscher. Nach vorn fehlte im zweiten Durchgang die nötige Durchschalgskraft, dennoch ergaben sich 2-3 super Kontermöglichkeiten, wo man hätte den altbekannten “Deckel drauf” machen können. Leider war man vor dem Tor Gastgeber zu unkonzentriert und vergab teilweise richtig gute Chancen zu leichtsinnig. Zehn Minuten vor dem Ende rückte Florian Roth in den Vordergrund und parierte einen abgefälschten Schuss überragend, bewahrte somit sein Team vor dem ersten Gegentreffer. Victoria versuchte am Ende alles, ein Tor gelang ihnen allerdings nicht mehr und PaBo gewann das 1. Saisonspiel letztlich, aufgrund der starken ersten Halbzeit, verdient mit 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.