F3-Jugend meistert Pflichtaufgabe im letzten Spiel der Hinrunde

Posted on Posted in PaBo News

Bei Minus 4 Grad mussten die Jungs von Alexander Dietz am Samstagmorgen zum letzten Hinrundenspiel bei der Zweiten von Roter Stern Leipzig antreten.IMG-20161204-WA0009

Folgende Mannschaft führte Kapitän Collin auf’s Feld:

Elias (Torwart)
Luka Toni
Milo
Nico
Luis
Phil

Nach dem am letzten Wochenende beim Heimspiel gegen Fortuna Leipzig die Tore im zwei Minutentakt fielen, taten sich die Blau-Gelben auf gefrorenen Boden etwas schwerer als gewohnt. Nico stellte trotz der wetterbedingten Umstände mit seinem Doppelschlag in der 3. & 4. Minute die Weichen früh auf Sieg. Collin, der wie schon in Halbzeit Zwei gegen Fortuna erneut im Sturm anstatt in der Abwehr ran durfte, zeigte auch hier seine Qualitäten und machte in der 6. Minute das 0:3. Auch der zehnfache Torschütze vom vergangenen Wochenende, Milo, ließ sich nicht lange bitten und netzte in Minute 7 zum 0:4 ein. Nur drei Minuten später bewarb er sich mit einer Bogenlampe aus 12 Metern zum Tor des Monats Dezember (0:5). Diese Art von Tor versuchte er im Laufe des Spiels mehrfach zu wiederholen – leider erfolglos. Erneut war es Kapitän Collin, der in der 14. Minute die deutliche Überlegenheit mit dem 0:6 krönte. Kurz vor dem heißen Halbzeittee schienen die kalten Temperaturen unsere Abwehrreihe zu Eiszapfen erstarren zu lassen. Nach dem Elias einen Schuss der Gastgeber noch abwehren konnte, wurde der Nachschuss  sicher zum Ehrentreffer verwandelt.

In Halbzeit 2 ließen es die Kicker von der Parthe dann etwas ruhiger an gehen. Man erspielte sich zwar Chance um Chance, im Abschluss war man aber nicht konsequent genug oder es fehlte die nötige Portion Glück. So traf Milo z.B. in der 25. Minute nur die Latte. Kurz vor Schluss setzte sich dann doch noch mal die Qualität der Stürmer Nico und Milo durch und Beide trafen je 1x zum 1:8 Endstand.

IMG-20161204-WA0010

Insgesamt kann der Mannschaft wieder eine gute Teamleistung attestiert werden. Alle hatten es aufgrund der Bodenverhältnisse nicht leicht und speziell unseren Jungs aus der Abwehr sind fast die Füße abgefroren. Damit verabschieden sich die F2 & F3 vom offiziellen Spielbetrieb in die Winterpause. Der Dank geht an dieser Stelle den Trainern, Martin Tripke, den Eltern und allen Sponsoren / Organisatoren rund um die Mannschaft.

Die Jungs wünschen allen Fans schöne Weihnachten und sich selber viele Geschenke.

(geschrieben von Lars)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.