“Stürmisch verregnetes jedoch erfolgreiches 1.Punktspiel im neuen Jahr”

Posted on Posted in E1-Jugend, Spielbericht

Die E 1-Jugend des SV Panitzsch Borsdorf war zu Gast bei der SG Leipzig-Bienitz.
Unter Trainer Herr Pausch traten an:

Miguel – Tor
Noah Gabriel und Phillip -Abwehr
Fabien – Abwehr
Collin und Milo – Sturm
Nils, Julius und Domenik – Auswechsler.

Die Jungs starteten voll motiviert und fokussiert bei leichtem Regen ins Spiel. Sofort dominierte unsere E1 und der Ballbesitz lag die meiste Zeit in unserer Hand bzw. Fuß, sodass die ersten Torschussversuche aus unserem Sturm erfolgten. Leider noch ohne Erfolg. Doch bereits in der 5. Minute wurden diese Mühen belohnt und das erste Tor glückte durch einen unserer Abwehrspieler aus kurzer Distanz – 0:1.

Nach Anstoß der Gegner folgte der 1. Angriff dessen auf unser Tor, welches aber durch das tolle Zusammenspiel in unserer starken Abwehr recht schnell abgeblockt werden konnte. Auch ein direkter Schuss der Gegner auf das Tor wurde erfolgreich durch Miguel gehalten. Bis zur 13. Minute lief das Spiel relativ ausgeglichen. Die Balleroberung unsererseits klappte immer besser dennoch gingen die versuchten Torschüsse der Jungs leider immer wieder knapp daneben, darüber oder der Ball traf unglücklich den Pfosten.

Doch dann platzte endlich der Knoten und ein super Schuss aus Höhe der Mittellinie ging direkt ins obere Eck des Tores – 0:2.
Kurz vor der Halbzeit wechselte Herr Pausch den Sturm, Nils und Julius kamen für Collin und Milo ins Spiel.
Beide Jungs waren sofort im Spielfluss und kamen immer wieder in den Ballbesitz, sodass nach nur einer Minute in der 20.Minute das 0:3 erfolgte. Nach Anstoß der Gegner konnte auch dieser Ball sofort von unserer Abwehr erobert werden. Über das Mittelfeld wurde der Ball präzise zu den Stürmern gepasst und dort zu einem wunderbarem 0:4 in der 22.Minute verwandelt. Ähnlich spektakulär folgte unmittelbar in der nächsten Minute das 0:5. Dann ertönte der Abpfiff und die tropfnasse E-1 sowie ein durchgeweichter Herr Pausch konnten für eine kurze Pause in die trockene Kabine verschwinden.

2.Halbzeit

In gleicher Aufstellung startete das Spiel. Diesmal kam der Gegner kurz in Ballbesitz und konnte sich tatsächlich durch das Mittelfeld und die Abwehr arbeiten. Doch Miguel war schon in Position und konnte diesen Torschuss ohne Probleme abwehren.
Nach diesem kurzen Angriff war der Ball schnell wieder in unserer Hand und die Jungs spielten sich als undurchbrechbare Einheit den Ball übers gesamte Feld immer weiter zu und nach einem tollen Pass unter den Stürmern ging der Ball ins Tor – 0:6
Es folgte ein regelrechter Torhagel. In ähnlicher Abfolge fielen in Minute 28 bis 31 das 0:7 sowie das 0:8. Nun bekam auch Domenik seine Chance und und durfte für Julius auf den Platz. Auch er brachte sofort die notwendige Leistung und in absoluter Teamarbeit fiel in der 33.Minute das 0:9. Der Gegner war chancenlos gegen die schnellen Pässe von Seiten der E-1.
Durch den immer stärker werdenden Regen wurde der Rasen immer nasser und glatter und die letzten Minuten des Spiels glichen immer mehr einer Rutschpartie. Zweikämpfe endeten oft im Fall und die Spieler rutschten beim Angriff auf beiden Seiten immer wieder aus. Unglücklicherweise kam dadurch in der 43. Minute der Ball kurz vor unserem Tor in den Besitz der Gegner . Ein erster Torschuss würde super von Miguel geblockt doch der 2.Versuch aus anderer Richtung saß. Der Gegner “verkürzte” auf 1:9. Doch mit dem nächsten Anstoß fiel auch gleich das 1:10 in der 44.Minute. Herr Pausch veranlasste einen letzten Wechsel und Milo und Collin ersetzten Nils und Domenik im Spiel. Kurz vor Schluss wurden die Angriffe auf beiden Seiten nochmal impulsiv.
Durch ein unglückliches wegrutschen und grätschen von Fabien in den Gegner gab der Schiri der SG Bienitz einen 7-Meter, welcher unhaltbar ins linke obere Eck verwandelt wurde – 2:10. Ein letzter Einwurf in der 49.Minute wurde dann nochmal durch unsere E-1 zu einem 2:11 verwandelt – Schlusspfiff.

Patsch-nasse,schlammige aber stolze Jungs und ein durchgeweichter Trainer verlassen den Platz. Tolle Leistung Jungs, Glückwunsch an die Torschützen Phillip (5.Minute), Julius (20. und 31.Minute), Fabien (14., 23., 44. sowie 49.Minute) sowie Nils (22., 27. sowie 33.Minute) und Hochachtung für das tolle Zusammenspiel und die guten Vorlagen durch Milo und Collin, Noah Gabriel und Domenik ohne die es nie zu so vielen tollen Toren gekommen wäre.

Daumen hoch für unseren Torhüter Miguel, der stets den Überblick bewahrte und großen Dank an unseren Trainer Herrn Pausch für die Motivation der Jungs vom Spielfeldrand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.