D-Jugend holt Silber bei den Hallenmeisterschaften!

Posted on Posted in D2-Jugend, Spielbericht

Am Sonntag spielte unsere D-Jugend in der Sportschule Abtnaundorf um die Hallenmeisterschaft im Futsal der Stadtklasse.Gegner waren Lok Leipzig, Kickers Markkleeberg, SV Mölkau, Chemie Leipzig und Roter Stern Leipzig. Im ersten Spiel gegen Mölkau konnte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich erst in der Schlusssekunde der Siegtreffer zum 2:1 erzielt werden. Trotz des glücklichen Zeitpunktes war der Sieg durchaus verdient, denn die Mannschaft wusste spielerisch zu überzeugen und hatte ein deutliches Chancenplus.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Ligaprimus von Lok Leipzig III, hier war es bis kurz vor Schluss ein Spiel auf Augenhöhe, jedoch nutze Lok zwei Unachtsamkeiten der Panitzscher Hintermannschaft zum 3:1-Endergebnis.

Nun war Roter Stern der Gegner, ohne spielerische Glanzpunkte wurde ein 2:0-Sieg erkämpft. Im Modus Jeder gegen Jeden ging es so langsam aber sich um die Entscheidung, um noch eine realistische Chance auf Platz 1 zu haben, mussten gegen Kickers Markkleeberg drei Punkte her, leider wurde die Partie knapp mit 2:3 verloren, was selbstverständlich hängende Gesichter bei den Kids zur Folge hatte.

Doch noch immer hatte man vor dem letzten Spiel gegen Chemie Leipzig die Chance auf Platz 2. Es war das beste Turnierspiel der jungen Panitzscher, man führte knapp mit 1:0 und die Endphase war an Dramatik kaum zu Überbieten. Zehn Sekunden vor dem Schlusspfiff  gab es nach dem 4 Foulspiel einen 10 Meter gegen uns, so wollen es die Futsal-Regeln. Jedoch hielt Louis diesen mit einem Riesenreflex und kurz danach ertönte der Schlusspfiff. Da Markkleeberg parallel gegen Roter Stern verloren hatte, durften sich die Mannschaft und Trainer im Anschluss über einen tollen 2. Platz hinter Lok Leipzig III freuen.

Bilder vom Turnier

Alle Ergebnisse im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.