Zu wenig ‚Zauber‘ bei E III Hallenturnier

Posted on Posted in E3-Jugend, Nachwuchs, Spielbericht

Am Samstag trat unsere E III beim Hallenturnier des SV Leipzig Süd unter dem Motto ‚Leipziger Budenzauber‘ an.


Weitere Teilnehmer waren die Teams von LOK Engelsdorf,  SG Olympia, Roter Stern, FC Lößnitz und der Gastgeber Eintracht Süd.
Gespielt wurde nach dem Modus ‚Jeder gegen Jeden‘,  mit 4 Feldspielern und 1 Torwart über die Spielzeit von jeweils 10 Minuten.

 

Folgende Jungs gingen für die PaBo Kicker auf‘s Parkett:

Kilian (Tor)
Domenik
Elias Münchow
Luis
Luka Toni
Phil
Viktor
Willi

 

Hier können Sie das Turnier im Telegramm Stil noch mal nachlesen:

1. Spiel vs. Roter Stern (0:1)
Starting 5: Kilian / Elias (Kapitän) / Willi / Domenik / Viktor
ausgeglichenes Spiel über weite Strecken /  unglückliches Gegentor nach 5 Minuten, als sich zwei Borsdorfer Abwehrspieler und der Torwart beim Abwehrversuch gegenseitig behinderten und den Ball dabei gegen den Gegner schossen und dieser dadurch über die Linie trudelte / insgesamt war es besonders nach vorne viel zu wenig und so wurden sich über die gesamte Spielzeit nur zwei Torchancen erspielt

 

2. Spiel vs. Eintracht Süd (0:2)
Starting Five: Kilian / Luis (Kapitän) / Phil / Luka Toni / Domenik
Erste Chance durch Luka Toni nach 90 Sekunden / Luis prüft den Torwart nach 4:30 mit Fernschuss / 06:10 Minute 1:0 für Eintracht Süd / im Gegenzug Domenik mit guter Chance zum Ausgleich am kurzen Pfosten / Domenik und Luka Toni nach schönem Angriff mit einem doppelten Doppelpass- leider erfolglos / 09:30 Minuten 2:0 für die Hausherren / kurz vor Schluss dann noch mal eine Doppelchance durch Luka Toni und Willi / die Jungs von der Parthe waren in der Partie die deutlich bessere Mannschaft mit über 70% Ballbesitz / der letzte Punch fehlte leider vor dem Tor

 

Im 3. Spiel gegen SG Olympia (0:2) ging es schon um alles. Der Gegner ging mit je einem Sieg und einem Unentschieden in die Partie, unsere E III Kicker mit zwei Niederlagen.
Starting 5: Kilian / Viktor (Kapitän) / Elias / Willi / Luka Toni
Das Spiel neutralisierte sich die ersten 5 Minute ohne nennenswerte Torchancen / danach nahm der Gegner das Heft in die Hand / durch mehrere gute Paraden hielt Kilian sein Team im Spiel /
nach 6:30 Uhr dann das 1:0 für Olympia / nach 08:50 Uhr das 2:0 / wieder gut gefightet - leider ohne etwas Zählbareren

 

Im vorletzten Spiel ging es dann gegen FC Lößnitz (0:0) , die bis dahin auch nur eine magere Punktausbeute zu verzeichnen hatten.
Starting 5:
Kilian (Kapitän) / Willi / Domenik / Phil / Viktor
Wieder bekamen die Blau Gelben keinen Zugriff auf‘s Spiel / die Bälle wurden meist schon in der eigenen Hälfte verloren /
Willi nach 6 Minuten im Alleingang knapp am rechten Pfosten vorbei /
anschließend hieß es Scheiben schießen für den Gegner mit Chancen im 30 Sekundentakt / mit viel Glück und einigen guten Paraden konnte schließlich der erste Punkt eingefahren werden.

 

Im letzten Spiel kam es dann zum Nachbarschaftsduell mit LOK Engelsdorf (1:1) Dieses Duell sorgte in den letzten Jahren immer für eine hohe Brisanz - auch abseits des Platzes.
Starting 5: Kilian / Luis / Willi (Kapitän) / Elias / Luka Toni
Erste Chance durch Willi nach 16 Sekunden /
nach 5 Minuten 1:0 für Engelsdorf / nur Sekunden später das 1:1 - der erste Treffer der Blau Gelben im Turnier durch Elias / nach 7 Minuten sogar die Chance zur Führung durch einen Fernschuss von Luka Toni / in den letzten drei Minuten ging es dann hin und her und die Luft knisterte vor Spannung / letztendlich trennte man sich verdient 1:1 - der zweite Punkt und das erste (und einzige Tor) an diesem Nachmittag / Man(n) hatte das Gefühl, dass das Turnier jetzt erst hätte los gehen können.

 

Kilian wurde aufgrund seiner Vielzahl an tollen Paraden in‘s All Star Team gewählt. Herzlichen Glückwunsch !!

Sieger des Turnier wurde Roter Stern, vor SG Olympia und Gastgeber Eintracht Süd West. Auf Platz 4 landete LOK Engelsdorf vor Lößnitz und Schlusslicht wurde der SV Panitzsch Borsdorf.

 

Damit beenden die PaBo Boys Ihre Hallensaison und verabschieden sich in die Ferien. Bereits am 04.03. beginnt die Freiluftsaison mit einem Auswärtsspiel bei MoGoNo III.

(geschrieben von Lars Ziegenhorn)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *