F III schlägt am letzten Spieltag in einem furiosen Spiel den Tabellenführer!

Posted on Posted in F2-Jugend_1617, Spielbericht

Bei bestem Fussballwetter empfingen unsere F III Kicker am Montagabend den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Markkleeberg.

Da die F II diesmal nicht zeitgleich ran musste, konnte Trainer Ronny erst zum zweiten Mal in dieser Saison auf sein volles Team zurückgreifen:

Collin Seidel (Tor & Kapitän)
Nico
Collin Schmidt
Luka Toni
Milo
Elias Münchow
Elias Arnold
Viktor
Luca
Willi
Phil
Domenik

Die Blau-Gelben zeigten von Beginn keinen Respekt vor dem Ligaprimus.
So ging Nico bereits nach 60 Sekunden allein auf’s Tor zu, schoss aber links am Pfosten vorbei.
Durch frühes Pressing ließ man die Gäste überhaupt nicht in’s Spiel kommen.

Immer wieder nahmen die PaBo Boys seinem Gegner den Ball bereits im Mittelfeld ab und setzten so ihre Stürmer gut in Szene.
Nico konnte seine nächste Chance nutzen und schon den Ball aus rund 20 Metern zum 1:0 ein.
Keine zwei Minuten später eine Kopie vom 1:0. Wieder war es Nico. Neuer Spielstand: 2:0

Die Gäste schienen deutlich geschockt. Damit hatten sie nicht gerechnet.
Wenn sie allerdings doch mal bis vor’s Tor kamen, stand Collin sicher in seinem Kasten.

Nach neun Minuten hatte er allerdings ein Nachsehen und er kassierte den 2:1 Anschlusstreffer.

Jetzt kam die Maschinerie der Markkleeberger langsam in Schwung.

Unsere Jungs hatten aber wieder eine passende Antwort. Nach einem tollen Einwurf von Elias traf Nico zum dritten Mal an diesem Abend und erhöhte so auf 3:1.
Was für ein Spiel ??!! So sollte es weitergehen.
In der 16. Minute vollendete Luka Toni in Abstauber Manier zum 4:1 Zwischenstand.

Halbzeit.

Jetzt gingen die Hausherren das Ganze etwas defensiver an und verlagerten sich aufs Kontern. Willi versuchte sich dabei in Minute 24., Collin in Minute 28. Beide Abschlüsse landeten aber neben dem Tor.

Erst in der 32. Minute gelang den Jungs aus dem Süden Leipzigs ein weiteres Tor zum 4:2. Völlig unbeeindruckt davon spielten die Jungs von der Parthe ihr Spiel und setzen immer wieder Nadelstiche durch seine pfeilschnellen Stürmer.
Willi machte mit einem Doppelpack den Sack zu und erhöhte drei Minuten vor Schluss auf 5:2 / 6:2.

Erst in der Nachspiel gelang den Gästen noch ein weiterer Ehrentreffer zum 6:3 Endstand.

Anschließend kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Die Mannschaft krönte eine tolle Saison mit einem überragenden Sieg und belegt in der Abschlusstabelle Platz 4.

Jetzt heißt es noch mal Kräfte bündeln. Am Mittwoch wartet um 17:30 Uhr der letzte Spieltag der F II. Zu Gast ist der Leipziger SC von 1901. Sollte hier ein Sieg gelingen, wären die Jungs Staffelsieger der FairPlayLiga.

Es heißt also Daumen drücken oder am Besten gleich am Mittwochabend um 17:30 Uhr am Sportplatz in Panitzsch vorbei schauen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *