Mannschaft

Gelungener Rückrundenauftakt der F II und F III

Posted on Posted in F2-Jugend_1617, Spielbericht

Am Samstagmorgen begann für die Kicker der F II und F III mit einem Doppelheimspiel die Rückrunde der Saison 2016 / 2017.

Um 09:00 Uhr empfing die F III die SpG SG Taucha II / AC Taucha I.
Das Trainerteam Marcus & Ronny schickten folgende Jungs auf’s Feld:

Tor: Kilian
Abwehr: Luka Toni, Elias (Kapitän), Phil
Sturm: Domenik, Collin, Milo

Nach 40 Sekunden klingelte es schon zum ersten Mal beim Gegner im Tor und es stand 1:0. Torschütze war Collin Schmidt.
Dieses frühe Tor gab Selbstvertrauen und in der Folge erspielten sich die Blau-Gelben eine Fülle von Chancen – vor dem Tor fehlte allerdings die nötige Konsequenz.

So kam es, dass die Gäste aus Taucha in der 9. Minute eine der bis dahin wenigen Konterchancen zum 1:1 Ausgleich nutzen konnten.

Davon ließen sich unserer Kicker aber keineswegs schocken und spielten weiter ihr gewohntes Spiel.
Belohnt wurden sie schon 120 Sekunden später, als Milo die erneute Führung zum 2:1 besorgte.
Erneut Collin Schmidt war es, der mit einem Doppelpack in den Minuten 13 und 15 schnell für klare Verhältnisse sorgte.

So ging man mit einer verdienten 4:1 Führung in die Pause.

Zu Beginn von Halbzeit 2 ließ man mehrere Grosschancen ungenutzt. Der Gegner kam jetzt immer besser in’s Spiel und in Minute 27 erzielten sie nicht unverdient ihren zweiten Treffer an diesem Morgen.

In der Folge plätscherte das Spiel vor sich hin. Erst Collin sorgte in der 37. Minute mit seinem vierten Treffer in einer insgesamt spielerisch schwachen zweiten Halbzeit für den 5:2 Endstand.

Gut gemacht, Jungs !!

Um 10:30 Uhr waren dann die Kameraden der F II dran. Man empfing den FC International Leipzig II.

Folgende Jungs streiften sich das blau-gelbe Trikot über:

Tor: Collin
Abwehr: Luis (Kapitän), Victor, Elias
Sturm: Nico, Willi, Luca

Angestachelt durch den Sieg der F III kannten die Jungs von der ersten Sekunde nur ein Ziel: das gegnerische Tor. Die anwesenden Eltern erlebten Einbahnstraßenfussball und tolle Kombinationen.

Trotzdem dauerte es bis zur 6. Minute, ehe Willi die 1:0 Führung erzielte. Nun war der Bann gebrochen und die Fussballartisten von der Parthe erspielten sich Chancen im Minutentakt. So war es erneut Willi, der in der 7. Minute das 2:0 markieren konnte.

Sein Stürmerkollege Nico traf zwischen der 12. und 13 Minute ebenfalls im Doppelpack und so ging man mit einer hochverdienten 4:0 Führung zum Pausentee.

Direkt mit dem Wiederanpfiff konnte sich nur auch der dritte Offensivspieler in die Torschützenliste eintragen: Luca besorgte das 5:0. Weitere 120 Sekunden später war es erneut Nico, der auf 6:0 erhöhte.

Jetzt ließ die Konzentration ein wenig nach. Folgerichtig kamen die Gäste zum 6:1 Ehrentreffer.

Luca war es, der einen erneuten Doppelpack schnürte und das Ergebnis auf 8:1 erhöhen konnte. Nun war die Gegenwehr der Gäste auf ein Minimum gesunken. Nico stolzierte durch die Gästeabwehr und spielte mit Luca einen tollen Doppelpass, welchen er selber zum 9:1 abschließen konnte.

Durch eine kurze Tiefschlafphase der gesamten Mannschaft kamen die Gäste noch zu ihrem zweiten Treffer.

Den Schlusspunkt setze erneut Nico, als er in Minute 39 das Ergebnis auf 10:2 schraubte.

Collin, der sein Debüt als Torwart sehr ordentlich machte, war bei beiden Gegentoren machtlos.

Beide Nachwuchsteams zeigten an diesem Morgen eine solide Mannschaftsleistung und holten zwei verdiente Heimsiege.

Während die F III am kommenden Wochenende spielfrei hat, darf die F II am Samstag bei SV Brehmer Leipzig II antreten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *